Rapport annuel 2016

Le rapport annuel 2016 n’est disponible qu’en allemand.

AGLA-Veranstaltungen
Das Cardiovascular & Metabolic Research Meeting 2016 wurde erneut als Joint-Venture-Veranstaltung zusammen mit der «Cardiovascular Biology Working Group» an der Universität Freiburg durchgeführt. Das Ziel der Veranstaltung, die Plattform von Wissenschaftlern aus der Grundlagen-/klinischen Forschung für klinisch tätige Fachärzte anzubieten, wurde erfüllt.

Die AGLA hat 2016 erstmals wieder ein Meeting für praktizierende Ärzte der AIM/Hausarztmedizin und der Kardiologie als «Update Praxis und Spital» in Bern durchgeführt. Anlässlich dieses Meetings wurde ein Award im Wert von CHF 30‘000 für Grundlagenforschung und klinische Forschung im Bereich Atherosklerose verliehen. Das Preisgeld wurde auf zwei Arbeiten aufgeteilt.

Die Vorstandsmitglieder der AGLA waren mit zahlreichen Referaten an der Jahrestagung der SGK in Lausanne, der SwissFamilyDocs Conference in Montreux und an den Medidays in Zürich vertreten.

AGLA-Veröffentlichungen
Die AGLA hat Ende 2016 den Pocketguide Antithrombotika 2017 neu aufgelegt.

In der Zeitschrift Herz+Gefäss sind zahlreiche redaktionelle Berichte zu Atherosklerose-Prävention, Dyslipidämie und Thrombose-Prophylaxe publiziert worden.

Mit > 8‘000 Besuchern pro Monat ist die AGLA-Website (www.agla.ch) in der Schweiz eine wichtige Informationsplattform im Bereich der Atherosklerose-Prävention und Thrombose-Prophylaxe.

Der elektronische AGLA Risikorechner wurde von der Swissmedic als Medical Device notifiziert.

Mitgliederbestand
Der Mitgliederbestand der AGLA ist konstant und beträgt 256 Mitglieder.

Ausblick
Die AGLA hat für 2017 zahlreiche Projekte in Planung und wird damit einen weiteren wichtigen Beitrag zur Verhütung und Bekämpfung der Atherosklerose und ihrer Folgekrankheiten leisten können.

Korrespondenz:
Prof. Dr. med. Arnold von Eckardstein
Präsident der AGLA
UniversitätsSpital Zürich
Institut für klinische Chemie
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Tel.: +41 44 255 22 61
E-Mail arnold.voneckardstein@ikc.usz.ch

Ort und Datum: Zürich, März 2017                  Prof. Dr. med. Arnold von Eckardstein

 

Die Abgabe des Jahresberichtes in deutscher und französischer Sprache sowie der Jahresrechnung muss bis spätestens 4 Wochen vor der SGK-Jahrestagung wenn möglich per E-Mail an folgende Adresse erfolgen: info@swisscardio.com